News Letter – Die Nahwärmenetzplanung schreitet voran

Die Nahwärmenetzplanung für die Gemeinden Alkersum, Midlum, Nieblum und Oevenum schreitet voran. Derzeit wird intensiv daran gearbeitet, dass Planungs- und Bebauungsrecht in der Gemeinde Alkersum für die Heizzentrale mit Solarthermie Feld zu schaffen. Wirtschafts- und Finanzierungspläne für das erste Nahwärmenetz wird unter Berücksichtigung von Fördermitteln erstellt und Vorverträge mit Anschlussnehmern für das Nahwärmenetz Föhr-Mitte wurden abgeschlossen.

Das Nahwärmenetz Föhr-Mitte soll von einem ca. 2 ha großem Solarthermie Feld sowie einer Restholzverbrennungsanlage versorgt werden. Für den Betrieb der Holzverbrennung ist auf der Insel Föhr ausreichend Material vorhanden, welches derzeit kostenintensiv und klimaunfreundlich auf das Festland befördert werden muss. Die Genehmigungsunterlagen sowie die Förderanträge für die die Realsierungen des Wärmenetzes Föhr-Mitte wird derzeit erarbeitet.

Neben des Nahwärmenetzes Föhr-Mitte ist die Übernahme und Erweiterung des Wärmenetzes Kortdeelsweg in Wyk in der Umsetzung.

Wenn Sie mehr über den Planungsablauf erfahren möchten oder Fragen zu Ihrem Sanierungsvorhaben haben, stehen Ihnen Herr Volker Broekmans und sein Kollege Herr Abedelrahman Ammar zur Verfügung.

Bitte kontaktieren Sie Herrn Ammar oder Herrn Broekmans, wenn Sie eine Beratung vor Ort oder online wünschen.

Ihr Ansprechpartnern                                                        

Herr Abdelrahman Ammar

+49 421 897699-18

E-Mail: abdelrahman.ammar@dsk-gmbh.de

Herr Volker Broekmans                                                    

+49 211 56002-14

E-Mail: Volker.Broekmans@dsk-gmbh.de

Top